10.12.2018 - 00:52 Uhr
  ·   Freiwillige Feuerwehr Marienau erhält neue Feuerwehrpumpe (30.11.2018)    ·   Tragehilfe Rettungsdienst (30.11.2018)    ·   Unwetterübung der Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont (24.11.2018)    ·   Abnahme der Jugendflamme 3 in Hameln (17.11.2018)  
 
Verkehrsunfall Bessinger Spinne B1
 
Datum: 02.04.2018 | 11:22
Einsatznummer:HM180067050
Einsatzart:Hilfeleistung / VU
Einsatzort:Unterhalb Brücke B 1 - L 588
Kräfte:1/76
Ortswehr(en):FF Bessingen FF Bisperode FF Coppenbrügge ELW der Gemeinde Coppenbrügge
Fahrzeug(e):                            
 
 

(drucken)
 
(17 Fotos)
 
(Karte)
 
(2263 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper (stellv. Gemeindebrandmeister):
Zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 588 unterhalb der Brücke der Bundesstraße 1 „Bessinger Spinne“ mit zwei Beteiligten Fahrzeugen wurden heute um 11:22 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Bessingen, Bisperode, Coppenbrügge und der ELW der Gemeindefeuerwehr alarmiert.
Die Erstmeldung lautete „Zwei Pkw frontal, 3 Personen eingeklemmt“. Diese Meldung jedoch bewahrheitete sich glücklicherweise nicht, alle Sicherheitseinrichtungen an den beiden Fahrzeugen hatten ausgelöst, alle Personen konnten durch Ersthelfer und die eintreffenden Brandschützer aus den Autos ohne Hilfsmittel befreit werden und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut werden. Insgesamt waren sechs Personen zumeist leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Die Brandschützer reinigten die Fahrbahn und unterstützten den Abschleppdienst beim Abtransport der Unfallfahrzeuge. Während der Maßnahmen war die Landstraße und die Abfahrten komplett gesperrt.

DEWEZET(02.04.2018):
Pkw bei Bessingen zusammengestoßen
Unfall fordert sechs Verletzte

Rettungskräfte haben am Ostermontag sechs Fahrzeuginsassen versorgt, die bei einem Unfall auf der Landesstraße 588 verletzt wurden. An einer Kreuzung war ein Opel mit einem vorfahrtsberechtigten Ford zusammengestoßen. Da es zunächst hieß, dass drei Personen eingeklemmt seien, rückten auch Feuerwehrkräfte zum Unfallort aus.
Entgegen ersten Meldungen konnten jedoch alle Fahrzeuginsassen aus den Autos steigen. Feuerwehrleute betätigten sich als Ersthelfer, bevor ein Notarztteam und vier Rettungswagenbesatzungen den Unfallort erreichten. Ein Autofahrer aus Coppenbrügge (21) war um kurz nach 11 Uhr mit einem Opel Corsa von der Bundesstraße 1 abgefahren. Am Ende der Abfahrt sei er von der Bremse abgerutscht, habe der junge Mann Polizeibeamten erzählt, so ein Ermittler. Der Opel rollte auf die Landesstraße und kurz darauf knallte es. Ein Ford Kombi, mit dem ein Autofahrer aus dem Raum Kassel unterwegs war, krachte dem Corsa in die Seite. Die beiden Autofahrer und die Mitfahrer (12, 13, 15 und 45 Jahre) sollen ersten Erkenntnissen nicht schwer verletzt worden sein. An den Pkw entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Sie wurden abgeschleppt.

 
Zurück
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top