24.09.2018 - 21:51 Uhr
  ·   Alarmierung Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost nach Meppen (22.09.2018)    ·   Die Löschkids unterwegs bei der Feuerwehr Diedersen (14.09.2018)    ·   Übernachtung und Zoobesuch der Jugendfeuerwehr Bisperode (15.09.2018)    ·   Brandmeldeanlage Krankenhaus Lindenbrunn (18.09.2018)  
 
Pfingstzeltlager 2018 | 4. Tag
 
Datum: 21.05.2018
Einsatzort:Coppenbrügge - Feuerwehrhaus
Kräfte:107 Teilnehmer
Ortswehr(en):JF Behrensen JF Bessingen JF Bisperode JF Brünnighausen JF Coppenbrügge JF Dörpe/Marienau JF Diedersen
 
 

(drucken)
 
(36 Fotos)
 
(Karte)
 
(1219 Klicks)
 
(Facebook)
 

Richard Babbe - FF Bessingen:
Der vierte und letzte Tag des Zeltlagers in Coppenbrügge begann bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein, sodass einige Jugendfeuerwehren den Morgen nutzten die noch ausstehende Dorfrally durch Coppenbrügge abzuarbeiten, ehe alle am Vormittag zur Abkühlung ihren Standort in das Freibad verlegten, wo nach einer kurzen Abkühlung dann auch das Mittagessen durch die Versorgungsgruppe ausgegeben wurde. Nach dem Mittag, pünktlich um 14:00 konnte auf der Wiese des Freibads das letzte noch ausstehende Duell der Jugendfeuerwehren in Form eines Kubb-Turniers ausgetragen werden. Der letzte Tag endete bei strahlendem Sonnenschein mit der Siegerehrung der gespielten Spiele und den folgenden Ergebnissen.

Lagerpokal
1. JF Bisperode (4177 Punkte)
2. JF Bessingen (3724 Punkte)
3. JF Coppenbrügge (2868 Punkte)
4. JF Brünnighausen (2623 Punkte)
5. JF Dörpe/Marienau (2122 Punkte)
6. JF Diedersen (2051 Punkte)
7. JF Behrensen (1814 Punkte)

Kubb-Turnier
1. JF Bessingen (1000 Punkte)
2. JF Bisperode (960 Punkte)
3. JF Dörpe/Marienau (950 Punkte)
4. JF Brünnighausen (800 Punkte)
5. JF Diedersen (750 Punkte)
6. JF Behrensen (600 Punkte)
7. JF Coppenbrügge (0 Punkte)


Zum Abschluss ist es eine Herzensangelegenheit, im Namen aller Teilnehmer ein riesiges Lob an die erstmals im Zeltlager unterstützende Crew der Versorgungsgruppe, die uns jeden Tag mit gutem und reichlichem Essen versorgt haben. Des Weiteren gilt es allen Organisatoren, Jugendfeuerwehrwarten, Betreuern etc. und insbesondere den Kameraden der Coppenbrügger Ortswehr, welche bereits in der vergangenen Woche den Zeltplatz hergerichtet haben ein großes Lob auszusprechen.

Und ab jetzt heißt es erst einmal wieder ein langes Jahr warten, bis endlich wieder Zeltlager ist, aber zum Glück sieht man sich ja bereits in zwei Wochen zu den Gemeindewettbewerben in Diedersen und zu den Jubiläen der Jugendwehren Bisperode und Bessingen im Juni und August wieder.

Dankeeeee!

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top