04.07.2020 - 04:10 Uhr
  ·   Türöffnung in Coppenbrügge (26.06.2020)    ·   Tragehilfe für den Rettungsdienst (20.06.2020)    ·   Erkundung - Hoverboard reagiert eigensinnig (20.06.2020)    ·   Wasser im Keller in Herkensen (15.06.2020)  
 
JHV JF Behrensen, Förderverein und FF Behrensen
 
Datum: 03.01.2020 | 19:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:DGH Behrensen
Ortswehr(en):FF Behrensen JF Behrensen
 
 

(drucken)
 
(1 Fotos)
 
(Karte)
 
(817 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Ehrung Hartmut Lücke 60 Jahre – Björn Meyer jetzt Oberlöschmeister
Drei Versammlungen in einem : Förderverein – Einsatzabteilung – Jugendfeuerwehr – die Freiwillige Feuerwehr Behrensen im Ort als Kulturträger nicht mehr wegzudenken.
Begrüßen konnte Ortsbrandmeister Detlev Fuhrmann zu dem Marathon die stellvertretende Bürgermeisterin Taina Paulmann, Manfred Sohns als Mitglied Feuerschutz, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, von der Feuerwehr Abschnittsleiter Thomas Küllig, Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit, Gemeindebrandmeister Hagen Bruns, Gemeindejugendfeuerwehrwartin Tamara Kasten, Ehrengemeindebrandmeister Werner Bugdrowitz, Ehrenortsbrandmeister Willi Rose sowie die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr und freunde und Förderer im Dorfgemeinschaftshaus.
Nach dem Übertritt aus der Jugendfeuerwehr und dem bestandenen Truppmanlehrgang Teil I von Merle Friedrich zählt die Einsatzabteilung jetzt 19 Mitglieder so Fuhrmann. Die Jugendfeuerwehr hat 9 Mitglieder und 15 Senioren stärken die Ortsfeuerwehr in der Altersabteilung.
Neben den Veranstaltungen auf Gemeinde- und Kreisebene richteten die 2 Mädchen und 7 Jungs der Jugendfeuerwehr einen Tag der offenen Tür aus und konnten hier einige Mitstreiter für ihr Hobby begeistern. Highlights waren das Pfingstzeltlager in Lauenstein mit dem Hochseilgarten und die Hamburgfahrt ins Miniatur Wunderland mit anschließendem Schlittschuhlaufen. Der 3. Platz konnte bei den Gemeindewettbewerben belegt werden und beim Kreiswettbewerb leider nur der 31. Platz. Unfallverhütungsvorschriften, ein extra angefertigtes Planspiel mit den Aufgaben der Gruppenmitglieder bei einem Einsatz und weitere Übungsdienste beschäftigten die Jugendlichen im restlichen Jahr. Der Kreissternmarsch, das Fleckenfest, die Jubiläen der Feuerwehren Diedersen und Marienau und der Geburtstag der Kinderfeuerwehr wurden besucht. Den Abschluss bildet fast schon traditionell zu Weihnachten der Besuch des Weihnachtsmarktes in Hameln. Jugendsprecherin ist jetzt Lysann Peukert, ihre Vertreterin Tamina Jurkat und Schriftführerin Lina Peukert. Die Jugendflamme I erhielten Lena Jurkat und Lina Peukert. Die meisten Dienststunden in der Jugendfeuerwehr leistete Tamina Jurkat.
Die Einsatzabteilung hatte im abgelaufenen Jahr vier Hilfeleistungen abzuarbeiten, im Januar ausgelaufene Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstrasse 1, im Oktober einen Fehlalarm zu einer Türöffnung und die Unwetterlage am 15. des Monats sowie im Oktober eine Tragehilfe. Das Fahrzeug an den Übungen der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost bzw. dem 4. Zug wurde besetzt, eine Alarmübung im eigenen Ort abgearbeitet und der 5. Platz beim Leistungsentscheid auf Gemeindeebene in Diedersen belegt. Weiterhin eine Blutspende und das Osterfeuer am Feuerwehrhaus ausgerichtet. Etwa 200 bis 300 Stunden - die in keiner Statistik oder einem Dienstbuch auftauchen – habe man in diesem Jahr der Restaurierung des Toilettenwagens gesteckt so Ortsbrandmeister Fuhrmann. Sein besonderer Dank galt hier Willi Rose und Hartmut Lücke und allen Kameraden die dabei unterstützt haben.
Befördert wurden Merle Friedrich zur Feuerwehrfrau und Björn Meyer zum Oberlöschmeister. Geehrt für 25 bzw. 40 Jahre förderndes Mitglied wurden Eckhardt Grupe und Bolko Jansen. Für sogar 60 jährige Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband Niedersachsen konnte Hartmut Lücke das Ehrenzeichen verliehen werden.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top