01.03.2021 - 04:37 Uhr
  ·   Tragehilfe nach Forstunfall für Rettungsdienst (27.02.2021)    ·   Wasserrohrbruch - Wasser kommt aus der Haustür (23.02.2021)    ·   Amtshilfe für Bauhof (23.02.2021)    ·   Wiederherstellung Einsatzbereitschaft nach Brand (22.02.2021)  
 
JHV JF und FF Coppenbrügge - online
 
Datum: 30.01.2021 | 19:00 bis 20:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:PC/Laptop/Handy
Kräfte:1/38
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge
 
 

(drucken)
 
(4 Fotos)
 
(408 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Feuerwehrfest im August 2023, Ehrungen und Beförderungen im Juli bei der Fahrzeugübergabe vom LF 10
Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Coppenbrügge fand diese Jahr nicht in der Fahrzeughalle der Brandschützer in der Beckmannstraße in Coppenbrügge, sondern aufgrund der Corona-Pandemie lediglich online, statt.
Ortsbrandmeister Andreas Korth konnte die knapp 40 Teilnehmer aus den drei Bereichen der Feuerwehr: Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung und Seniorenabteilung via Computer, Laptop oder am Handy begrüßen.
In seinem Jahresbericht für 2020 konnte Korth über 52 Einsätze der 46 Aktiven der Einsatzabteilung berichten. 3 Brandeinsätze, 37 Hilfeleistungen, 11 Fehlalarme und ein Brandsicherheitswachdienst mussten abgearbeitet werden. Darunter ein Pkw Brand, 5 Verkehrsunfälle, mehrere Türöffnungen, Tragehilfen und Ölspureinsätze sowie Beseitigungen von Sturmschäden.
Da die meisten Lehrgänge abgesagt worden sind, absolvierten lediglich Alexander Wehrmann erfolgreich den Truppführerlehrgang, Ole Habenicht den Sprechfunkerlehrgang und Frank Seidensticker den Lehrgang Technische Hilfeleistungen.
Da sich der Dienst der Brandschützer ab März nur eingeschränkt bzw. lediglich auf Einsätze beschränkte, halbierten sich die Dienstunden im Vergleich zum Vorjahr auf 2349 Stunden.
Mit Spannung wird die Fahrzeugübergabe des neuen Löschfahrzeug „LF 10“ des Fahrzeugsherstellers Lentner Ende Juni Anfang Juli erwartet. Hier sollen dann auch so ist es geplant, die Ehrungen und Beförderungen nachgeholt werden. Ebenso konnte der Termin vom Feuerwehrfest vom 04. bis 06. August 2023 bekannt geben werden.
Für die Jugendfeuerwehr, der im Moment 12 Jugendliche angehören, berichtete Jugendfeuerwehrwartin Tamara Kasten dass der Ausfall der schon geplanten Veranstaltungen gerade die Jugendfeuerwehr erheblich getroffen habe.
Die Vorbereitung des 20 jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr war bereits fast vollendet und vor allem das nicht stattfindende Kreiszeltlager traf die Jugendlichen und Betreuer.
Mit Abstand fanden dann jedoch einige Dienste, wie der Kreissternmarsch in Groß Berkel und alle vierzehn Tage, abwechselnd mit der 18 Kinder starken Kinderfeuerwehr, Übungsdienste im Feuerwehrhaus statt.
Freuen konnte sich die Jugendfeuerwehr, die sich mit einer Spende von Hans-Peter Güttler den lang gewünschten Pavillon leisten konnte. In dem Zusammenhang bedankte sich die Jugendfeuerwehrwartin bei Thomas Dithmar für seine Unterstützung.
Mit der erneuten Wahl von Marc-Oliver Tesch zum stellvertretenden Ortsbrandmeister Coronakonform am letzten Sonntag konnte die Jahreshauptversammlung, außer der Ehrungen und Beförderungen, abgeschlossen werden.

 
Zurück
 
 
Zurück
 
 
  top