30.11.2021 - 08:14 Uhr
  ·   Ölspur in Harderode (28.11.2021)    ·   Brandgeruch im Verkaufsraum (25.11.2021)    ·   Brandmeldeanlage Firma Wini Büromöbel (22.11.2021)    ·   Türöffnung in Coppenbrügge (17.11.2021)  
 
Unwetterschäden - Neun Einsätze für die Feuerwehren der Gemeinde
 
Datum: 09.08.2007 | 18:30
Einsatzart:Hilfeleistung / VU
Einsatzort:Gemeindegebiet Coppenbrügge
Kräfte:1/42
Ortswehr(en):FF Bäntorf FF Behrensen FF Coppenbrügge FF Herkensen
 
 

(drucken)
 
(10 Fotos)
 
(5106 Klicks)
 
(Facebook)
 

Daniel Giffhorn | Fotos: F.-W. Thies und Andreas Beckefeld - Bäntorf:
FF Behrensen:
Alarmzeit: 19:35
Stärke: 1/10

Erster Einsatz: Baumbeseitigung am Friedhof (Auffahrt zur B1)
Zweiter Einsatz: Ast auf Telefonleitung, dieser hat das Leitungskabel durchtrennt.

FF Coppenbrügge:
Alarmzeit: 18:41
Stärke: 1/18

Erster Einsatz: Die Feuerwehren Bäntorf und Coppenbrügge mussten auf der B442 an der Woltmühle und der Kreuzung Bäntorf zwei Bäume beseitigen, einer wurde zusätzlich zur Sicherheit gefällt da er drohte auf die Straße zu kippen
Zweiter Einsatz: In Coppenbrügge sind zwei Gärten voll gelaufen. Das Wasser wurde mittels Dammbau durch die Feuerwehr vom Haus abgeleitet.
Dritter Einsatz: Die Eurobahn ist auf der Strecke zwischen Coppenbrügge und Behrensen über einen dickeren Ast gefahren. Der Bahnverkehr wurde auf weiteres eingestellt. Ein Bahnangestellter beseitigte nach seiner Ankunft den Schaden selbst. Später musste die Feuerwehr nochmals anrücken um Unreinheiten auf dem Boden aufzunehmen
Vierter Einsatz: Drei Bäume auf der Kreisstraße beseitigt.
Fünfter Einsatz: Auf der L423 an der Kreuzung zur B1 sind drei Bäume auf einen Acker gefallen. Wie erst angenommen wurde die Straße dadurch hoch gedrückt, dies geschah aber nicht, trotzdem wurden zur Sicherheit durch die Straßenmeisterei Leitbaken aufgestellt
Sechster Einsatz: Baumbeseitigung im Steinbring.

FF Herkensen:
Alarmzeit: 19:02
Stärke: 1/12

Einsatz:
Durch den starken anhaltenden Regen wurde Erde vom Acker gespült, der den Bäntorfer weg hinunter lief und in eine Garage lief.
Die Feuerwehr Herkensen reinigte die Straße.

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top