10.12.2018 - 01:55 Uhr
  ·   Freiwillige Feuerwehr Marienau erhält neue Feuerwehrpumpe (30.11.2018)    ·   Tragehilfe Rettungsdienst (30.11.2018)    ·   Unwetterübung der Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont (24.11.2018)    ·   Abnahme der Jugendflamme 3 in Hameln (17.11.2018)  
 
Jahresabschlusssitzung des Gemeindekommandos
 
Datum: 10.12.2010 | 19:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Dörpe - Feuerwehrhaus
Kräfte:1/35
 
 

(drucken)
 
(10 Fotos)
 
(Karte)
 
(2601 Klicks)
 
(Facebook)
 

Daniel Giffhorn/Cord Pieper:
Die diesjährige Abschlusssitzung des Gemeindekommandos fand im Feuerwehrhaus in Dörpe statt.
Gemeindebrandmeister Walter Schnüll begrüßte die anwesenden Kameraden und die geladenen Gäste.
Schnüll berichtete über die vergangenen Einsätze und Veranstaltungen und gab kommende Termine bekannt.

Willi Utdenwiede als Seniorenbeauftragter berichtete über die sehr gut aufgestellte Seniorengruppe und deren Tätigkeiten. Im April fuhren Sie mit 89 Teilnehmern in den Harz und besuchten dort das Bergwerk in Clausthal. Im August wanderte die Seniorengruppe vom Schecken an der B1 durch den Wald in Richtung Behrensen. Zum Jahresabschluss trafen sich die Senioren nochmals im November in Brünnighausen zum traditionellen Herbsttreffen.

Thomas Kurbgeweit gab seinen kurzen Bericht als Gemeindebrandschutzerzieher und berichtete über 148 Stunden geleistete Arbeit mit vier Brandschutzerziehern in den Kindergärten und Grundschulen der Gemeinde Coppenbrügge.
Stellvertretend für Detlev Fuhrmann berichtete Thomas Kurbgeweit auch über die Jugendarbeit in der Gemeinde Coppenbrügge, die sich mit insgesamt 160 Jugendlichen gut aufstellt. Somit sind im Grundschulbereich Coppenbrügge 13 Kinder und im Grundschulbereich Bisperode 20 Kinder in der Kinderfeuerwehr und 127 Kinder und Jugendliche in den Jugendfeuerwehren im Flecken.

Matthias Kreipe als Gemeindemusikzugführer verlas seinen Bericht über die Arbeit der Musikzüge im vergangenen Jahr und erntete dafür Anerkennung. Ferner gab er bekannt, dass die Musikzüge Bisperode und Dörpe ein Gemeinschaftskonzert am 09.04.2011 in der Sporthalle in Coppenbrügge geben.
Ausbildung:
In diesem Jahr haben 22 Kameradinnen und Kameraden die Truppmann Ausbildung Teil 2 bestanden, einige Kameraden nahmen an Technischen Workshops teil und dreizehn Kameraden fuhren nach Celle.
Zum Schluss bedankte sich der Gemeindebrandmeister bei allen Ortsbrandmeistern und Funktionsträgern, sowie bei Rat und Verwaltung, Politik und den anderen Organisationen für die gute und enge Zusammenarbeit.

Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka, Thorsten Keller (CDU),Michael Huisgen (FDP) und der Stellv. KBM Frank Müller überbrachten der Versammlung Grüße und bedankten sich für die in 2010 geleisteten Dienste und ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde Coppenbrügge.
Abschließend erhielt Bernd Geißler von der FF Dörpe die Ernennung zum Ortsbrandmeister durch Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka und Cord Bartling von der FF Hohnsen übergab die Erlöse vom ProCent-Schwimmen an die Kinder- und Jugendfeuerwehr.

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top