19.02.2019 - 12:18 Uhr
  ·   JHV FF Hohnsen (16.02.2019)    ·   JHV JF Coppenbrügge und FF Coppenbrügge (26.01.2019)    ·   Ausleuchten Hubschrauberlandung (12.02.2019)    ·   Umgestürzter Baum in Dörpe (09.02.2019)  
 
Unklare Feuermeldung | Kiesgrube in Coppenbrügge
 
Datum: 26.11.2011 | 19:05
Einsatzart:Brandbekämpfung
Einsatzort:Kiesgrube - Coppenbrügge
Kräfte:1/29
Ortswehr(en):FF Bisperode FF Coppenbrügge Polizei
 
 

(drucken)
 
(7 Fotos)
 
(Karte)
 
(4611 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Heute um 19:05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Coppenbrügge zu einer "Unklaren Feuermeldung" alarmiert. Mehrere Anrufer hatten der Leitstelle in Hameln gemeldet, das ein Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung aus einer Kiesgrube in Coppenbrügge zu sehen sei, lediglich bei der Ortsangabe gab es unterschiedliche Meldungen. Schnell konnte jedoch durch die Freiwilligen eine Kiesgrube an der Bundesstrasse 1 als Einsatzort lokalisiert werden. Nachdem sich die Einsatzkräfte Zugang zu dem Gelände verschafft hatten, konnte ein brennender Holzstapel mit Baumwurzeln und Paletten und anderem Unrat als Ursache ermittelt werden.
Da starker Wind das Feuer unterstützte und es kein Löschwasser in der Kiesgrube gab, wurde ein Pendelverkehr mit dem zusätzlich alarmierten Tanklöschfahrzeug aus Bisperode eingerichtet und ein Schaumteppich auf das Feuer aufgebracht. Weiterhin wurde vom Betreiber der Kiesgrube ein Radlader angefordert, der den Stapel abschließend auseinanderziehen musste um letzte Brandnester komplett abzulöschen zu können. Einsatzende gegen 21:50 Uhr.


 
Zurück
 
 
Zurück
 
 
  top