12.05.2021 - 13:16 Uhr
  ·   Amtshilfe Polizei - Einsatzfahrzeug festgefahren (12.05.2021)    ·   Personensuche Felsenkeller Coppenbrügge (11.05.2021)    ·   Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen (10.05.2021)    ·   Personensuche Coppenbrügge (09.05.2021)  
 
JHV FF Brünnighausen
 
Datum: 23.01.2016
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Brünnighausen - Dorfgemeinschaftshaus
Ortswehr(en):FF Brünnighausen
 
 

(drucken)
 
(2 Fotos)
 
(Karte)
 
(4726 Klicks)
 
(Facebook)
 

Michael Bolte - Gemeindepressewart:
Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brünnighausen begrüßte Ortsbrandmeister Martin Schütte neben dem stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Coppenbrügge, Friedel Paulmann, dem Ortsbürgermeister Lars Wiemann, Gemeindebrandmeister Walter Schnüll, dem ehemaligen Ortsbrandmeister Bernd Sonnemann auch Kameraden der befreundeten Feuerwehr aus Parey, die unter Leitung von Wehrleiter Jens Klinkowski erschienen waren. Die Freundschaft zwischen den Feuerwehren Brünnighausen und dem in Sachsen-Anhalt an der Elbe gelegenen Parey besteht schon seit über einem viertel Jahrhundert. Die wechselseitigen Besuche zu den Jahreshauptversammlungen gehören ebenso zur Pflege der Kameradschaft wie auch Zusammentreffen zu anderen Veranstaltungen der beiden über die Feuerwehr verbundenen Orte.
Mit drei neu hinzugewonnen Mitgliedern zählt die Ortsfeuerwehr Brünnighausen zur Zeit 178 Mitglieder, die sich in fünfundzwanzig Einsatzkräfte, ebenso viele Mädchen und Jungen in der Jugendabteilung, neun Musiker im Musikzug, zwölf Senioren in der Altersabteilung und 107 Förderer aufteilen. Die fünfundzwanzig Aktiven leisteten rund zweitausend Stunden im vergangenen Jahr bei Einsätzen, Übungsdiensten und Lehrgängen.
Am Lehrgang Truppmann 1 nahmen Maria-Franziska Koch, Collin Reinecke und Chris Ogermann teil. Zu Maschinsten ließen sich Pete Reinecke und Thomas Koch ausbilden.
Nach erfolgreich abgeschlossenem Lehrgang wird Nina Schweinebart ihre Ortsfeuerwehr als Atemschutzgeräteträgerin im Einsatz verstärken. Die in zweimal eine Woche aufgeteilte Ausbildung zum Gruppenführer an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle hat Wieland Klemt absolviert.
Auf der Jahreshauptversammlung beförderte Ortsbrandmeister Martin Schütte die Kameradin Maria-Franziska Koch zur Feuerwehrfrau, Chris Ogermann und Collin Reinecke jeweils zum Feuerwehrmann. Den Dienstgrad Oberfeuerwehrfrau tragen nun
Victoria Rauhut und Nina Schweinebart und Pete Reinecke Oberfeuerwehrmann. Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Thomas Koch befördert. Eine Gruppe, die aus acht Einsatzkräften besteht, darf Wieland Klemt nach seiner Beförderung zum Löschmeister durch Gemeindebrandmeister Walter Schnüll nun führen.
Für fünfzig Jahre aktiven Dienst erhielt Friedhelm Schütte von der Ortsfeuerwehr Brünnighausen eine selbst erstellte Urkunde und einen Präsentkorb.
Mit seinen Schlußworten erinnerte Ortsbrandmeister Schütte die Versammlungsteilnehmer noch einmal an ein lebensrettendes Thema: „Es gehören in jeden Haushalt Rauchmelder“.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top