22.10.2021 - 21:44 Uhr
  ·   Löschkids vom Ith starten mit Präsenzdienst (15.10.2021)    ·   Hydraulikschlauch an Erntemaschine geplatzt (16.10.2021)    ·   Ausleuchten Hubschrauberlandung (12.10.2021)    ·   Personensuche nach Verkehrsunfall (08.10.2021)  
 
Verkehrsunfall auf der B442 Bäntorf/Brünnighausen
 
Datum: 20.06.2007 | 13:00
Einsatzart:Hilfeleistung / VU
Einsatzort:B 442 - Kreuzung Bäntorf Brünnighausen
Kräfte:1/17
Ortswehr(en):FF Bäntorf FF Coppenbrügge
 
 

(drucken)
 
(16 Fotos)
 
(Karte)
 
(5379 Klicks)
 
(Facebook)
 

Inga Wolf:

Am 20.06.2007 um 13.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 442 an der Kreuzung Bäntorf/ Brünnighausen. Eine 64 Jährige Frau aus Richtung Brünnighausen kommend wollte mit ihrem Opel Corsa die B 442 nach Bäntorf überqueren. Hierbei übersah sie einen aus Richtung Coppenbrügge kommenden BMW der ihr frontal in die linke Seite fuhr.
Der Fahrer des BMW, ein 54 Jähriger aus Coppenbrügge war auf dem Weg zur Spätschicht, als sich das Unglück ereignete. Die Ersthelfer am Unfallort konnten den BMW Fahrer, welcher sich Verletzungen am Wadenbein und vom Gurt zuzog aus seinem Fahrzeug befreien und ihn im Schockzustand versorgen. Für die Corsa Fahrerin wurden die Feuerwehren Coppenbrügge und Bäntorf alarmiert, da sie zuerst unter dem Vorderrad eingeklemmt war und nicht befreit werden konnte. Ersthelfer konnten dann aber die Verletzte befreien. Der zufällig in Hameln stehende angeforderte Rettungshubschrauber konnte die Unfallstelle ohne die Frau verlassen. Diese wurde, ebenso wie der BMW Fahrer in das Kreiskrankenhaus an der Weser vom Rettungswagen gebracht.
An dem Corsa entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000, -€, an dem BMW von ca. 30.000, -€. Die B 442 war für ca. 1 Std. einspurig gesperrt, konnte aber nach den Aufräumarbeiten der 18 Feuerwehrleuten wieder frei gegeben werden.

Bericht der Polizei: Presseportal von News aktuell

 
Zurück
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top