12.05.2021 - 12:51 Uhr
  ·   Amtshilfe Polizei - Einsatzfahrzeug festgefahren (12.05.2021)    ·   Personensuche Felsenkeller Coppenbrügge (11.05.2021)    ·   Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen (10.05.2021)    ·   Personensuche Coppenbrügge (09.05.2021)  
 
JHV FF Brünnighausen 2008
 
Datum: 12.01.2008 | 19:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Dorfgemeinschaftshaus
Ortswehr(en):FF Brünnighausen
 
 

(drucken)
 
(Karte)
 
(6081 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (30.01.2008):
Das Personalproblem ist gelöst

Schomburg zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt


Das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF20/16 war im Juli gerade vor sechs Stunden in Coppenbrügge angeliefert worden, da kam es bereits bei einem schweren Verkehrsunfall zum ersten Einsatz. Und der reihte sich, wie Ortsbrandmeister Martin Schütte in seinem Jahresbericht festhielt, nahtlos ein in das mit Sturm „Kyrill“ im Januar, Hochwasser im August, sowie durch zahlreiche Hilfeleistungen physisch und psychisch ausgesprochen belastungsreiche Jahr 2007.
Dank und Anerkennung sprachen der Ortswehr auch Gemeindebrandmeister Walter Schnüll, Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka und Ortsbürgermeister Helmut Kuppig für die 65 aktiven Kameradinnen und Kameraden, die rund 4000 Arbeitsstunden leisteten. Insbesondere galt der Dank aber auch dem Engagement der elf Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die 2007 ihr zehnjähriges Bestehen feiern konnte. Gelegenheit zum Feiern hatte es auch bei der 125-Jahrfeier der befreundeten Feuerwehr Parey sowie bei zahlreichen Ortsterminen gegeben. Die würden, so einstimmige Meinung und Lob, durch den Musikzug grundsätzlich zu „Stimmungssausen“.
Bei den Neuwahlen erfolgte die einstimmige Bestätigung fast des gesamten Kommandos, das sich aus Martin Schütte (Ortsbrandmeister), Alexander Saffer (Gruppenführer), Andreas Hermsen (Jugendwart), Ramona Saffer (Atemschutzbeauftragte), Jens Quast (Sicherheitsbeauftragter), Sven Bormann (Kassenwart), Friedhelm Schütte (Gerätewart), Dirk Feuerhake (Versorgungswart), Bettina Heideking (Musikzugführerin) und Wilhelm Quast (Seniorenbeauftragter) zusammen setzt.
Mit der Wahl von Werner Schomburg zum stellvertretenden Ortsbrandmeister werden auch mehrjährige Personalprobleme in der Führungsetage gelöst. Anschließend wurde Dirk Feuerhake zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die Urkunde und das Ehrenabzeichen für 50-jährige Treue zur Feuerwehr Brünnighausen erhielt Wilhelm Quast. Vier Jahrzehnte ist Manfred Kaminski bereits Mitglied der Ortswehr.

 
Zurück
 
 
  top