05.08.2021 - 07:37 Uhr
  ·   Brandmeldeanlage Firma Wini Büromöbel (27.07.2021)    ·   Bericht Abnahme Kinderflamme I (17.07.2021)    ·   Brandmeldeanlage Firma Templin (20.07.2021)    ·   Spendensammlung für die Flutopfer (18.07.2021)  
 
JHV FF Hohnsen 2008
 
Datum: 19.01.2008 | 19:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Gasthaus Kasten
Ortswehr(en):FF Hohnsen
 
 

(drucken)
 
(2 Fotos)
 
(Karte)
 
(4209 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (30.01.2008):
Gemeindebürgermeister macht der Ortswehr wenig Hoffnung

Finanzen lassen neues Gerät für Hohnsen kaum zu / Cord Bartling für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet / Beförderung vorgenommen


62 Mitglieder zählt die Freiwillige Feuerwehr Hohnsen, deren Ortsbrandmeister Matthias Achilles für die 25 aktiven Brandschützer bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kasten einen Rückblick für das Jahr 2007 gab.
Zum Unwettereinsatz im August des Berichtsjahres stellte Achilles fest: „Es wurde wieder deutlich, wie wichtig die Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung ist, um mit Mannschaft und Gerät diese doch immer mehr anfallenden Einsätze abzuwickeln.“
Es folgten im Verlauf des Jahres ein weiterer Hilfeleistungseinsatz und eine Übung. Dazu beteiligte sich die Ortswehr im Verlauf des Jahres 2007 auch an fünf Feuerwehr-Wettbewerben. Insgesamt elf Lehrgänge, darunter für technische Hilfe, Sprechfunk und Atemschutzgeräteträger, aber auch Kettensägen-, Truppmann- und Gruppenführerausbildung, sowie für Pumpenmaschinist wurden besucht.
Die Leistung betrug somit für alle Aktiven 2561 Dienststunden.
Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka dankte der Ortswehr für die geleistete Arbeit. Allerdings machte er wenig Hoffnung für weiteres Gerät: „Die Finanzen haben uns im Würgegriff. Aber mit einem gewissen Augenmaß und vor allen Dingen mit weiterhin guter Zusammenarbeit wird das eine oder andere möglich sein“, so Peschka. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Hagen Bruns sprach der Wehr seinen Respekt aus und ehrte nach einem Rückblick auf die Arbeit der Gemeindefeuerwehr Cord Bartling mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst. Florian Merkla beförderte Ortsbrandmeister Achilles zum Hauptfeuerwehrmann.


Dewezet (02.02.2008):
Falscher Eindruck


Durch die Überschrift "Gemeindebürgermeister macht der Ortswehr wenig Hoffnung" in unserer Ausgabe "Wir von hier" am 31.Januar ist nach Meinung von Ortsbrandmeister Matthias Achilles ein falscher Eindruck entstanden. In der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohnsen hatte der Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka gesagt, dass die Gemeindefinanzen wenig Spielraum für weitere größere Anschaffungen im Bereich des feuerwehrtechnischen Geräts ließen. Dabei bezog er sich auf die allgemeine Situation und damit auf alle Wehren im Flecken. Durch die Überschrift des Artikels wird diese Aussage auf die Ortswehr bezogen, doch die hatte erst kürzlich eine Tragkraftspritze bekommen.

 
Zurück
 
Zurück
 
 
  top