05.08.2021 - 06:39 Uhr
  ·   Brandmeldeanlage Firma Wini Büromöbel (27.07.2021)    ·   Bericht Abnahme Kinderflamme I (17.07.2021)    ·   Brandmeldeanlage Firma Templin (20.07.2021)    ·   Spendensammlung für die Flutopfer (18.07.2021)  
 
Ölspur - nach geplatztem Hydraulikschlauch
 
Datum: 13.05.2009 | 16:32
Einsatzart:Hilfeleistung / Andere
Einsatzort:L423 zwischen Coppenbrügge und Hohnsen
Kräfte:1/16
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge FF Hohnsen
 
 

(drucken)
 
(9 Fotos)
 
(Karte)
 
(5305 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Ein geplatzter Hydraulikschlauch an einem Schaufelbagger alarmierte nach fast genau 24 Stunden erneut die Ortwehr Hohnsen zu einer nur ca. 250 m weiter in Richtung Hohnsen liegenden Ölspur auf der L 423. Die Kameraden der FF Coppenbrügge, die bereits in den frühen Morgenstunden einen PKW-Brand gelöscht hatten, wurden ebenfalls um 16:32 Uhr zu dieser Einsatzstelle alarmiert. Die Ölspur reichte zirka 300 Meter in den Ort. Die Freiwilligen streuten die Verunreinigung ab und reinigten abschließend die Fahrbahn. Zusätzliches Bindemittel wurde von der Gemeinde vom Bauhof geholt. Einsatzende gegen 17:50 Uhr.

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top