22.10.2021 - 20:25 Uhr
  ·   Löschkids vom Ith starten mit Präsenzdienst (15.10.2021)    ·   Hydraulikschlauch an Erntemaschine geplatzt (16.10.2021)    ·   Ausleuchten Hubschrauberlandung (12.10.2021)    ·   Personensuche nach Verkehrsunfall (08.10.2021)  
 
Brennendes Gartenhaus in Coppenbrügge
 
Datum: 19.12.2009 | 08:12
Einsatzart:Brandbekämpfung
Einsatzort:Coppenbrügge - Woltweg
Kräfte:1/19
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge
 
 

(drucken)
 
(4 Fotos)
 
(Karte)
 
(4927 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper:
Gegen 08:12 Uhr wurde heute die Freiwillige Feuerwehr Coppenbrügge zu einem Brand eines Gartenhauses in dem Woltweg in Coppenbrügge alarmiert. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte stand dieses bereits in Vollbrand. Die Eternitplatten der Dacheindeckung zerbarsteten bereits mit lautem Knall. Da keine Personen in Gefahr waren, konnte sofort mit der Brandbekämpfung mit 2 C-Schläuchen begonnen werden. Hier kamen Motorsäge, Einreißhacken und Axt zum Einsatz. 2 Trupps unter Atemschutz wurden eingesetzt. Kurzfristige Probleme durch einen defekten Hydranten konnten schnell beseitigt werden. Zusätzlich wurde von dem Bauhof der Gemeinde Streusalz gebracht da sich aufgrund der Kälte (- 16 Grad) Eisglätte an der Einsatzstelle bildete. Einsatzende gegen 10:15 Uhr.


Radio-Aktiv (19.12.2009):
In Coppenbrügge ist heute morgen ein Gartenhaus vollständig niedergebrannt. Das Feuer hatte sich auf bislang unbekannte Weise ausgebreitet und konnte wegen der Leichtbauweise aus Holz nicht rechtzeitig eingedämmt werden. Verletzt wurde niemand. Derzeit ermittelt die Polizei zur Brandursache. Das Gartenhaus wurde als Partyraum genutzt.

 
Zurück
 
 
Zurück
 
 
  top